küchenlexikon

die sprache der köche

In der Küche herrscht manchmal ein ziemlich rauer und ungehobelter Umgangston. Aber von diesem spreche ich jetzt nicht. Mir geht es um die küchenspezifischen Fachausdrücke, die großteils aus dem Französischen stammen. Pochieren, filetieren und flambieren sind noch relativ geläufig, aber bei Papilotte und Confit wird es schon schwieriger.

Damit beim Lesen und Nachkochen meiner Rezepte kein Irrtum entsteht, habe ich die wichtigsten Küchenfachausdrücke für Sie zusammengestellt. Einfach mal durchlesen.

Küchenfachausdrücke


typisch österreichisch!

Eigentlich sprechen wir alle - abgesehen von regionalen Dialekten - Deutsch. Nun werde ich aber immer öfter gefragt, was denn bitteschön eine Blunz'n sei und was ist Kren.

Deshalb habe ich typische österreichische Ausdrücke in einem kleinen Wörterbuch zusammengestellt und ins Hochdeutsche übersetzt. Viel Spaß beim Lesen - denn auch so mancher Österreicher kann noch was dabei lernen.

Wörterbuch Österreichisch-Deutsch


kräuter & gewürze

Die Verwendung von Kräutern und Gewürzen in der Küche ist so alt wie das Kochen selbst. Nicht nur sind sie wohlschmeckend, viele von ihnen haben auch noch eine wohltuende und gesundheitsfördernde Wirkung.

Die gezielte Verwendung von Gewürzen ist ein wesentliches Merkmal einer kreativen Küche. Selbst scheinbar einfache Gerichte lassen sich mit den passenden Gewürzen zu einem kulinarischen Hochgenuss veredeln.

Damit Sie sich im Kräuterdschungel nicht verirren, habe ich dieses Nachschlagewerk für Sie zusammengestellt.

Kräuter & Gewürze



Sollte Ihnen aufgefallen sein, dass ein Begriff fehlt, dann senden Sie mir bitte diesen, damit ich ihn ins Küchenlexikon aufnehmen kann.

office@niema.at


kochen ist leidenschaft

copyright © 2006-2018 niema | niedermayer mario | alle rechte vorbehalten