Lauwarmer Bulgur-Hühnersalat mit Gemüse und Joghurt

Gericht für die Europameisterschaft 08 - Türkei


Mengenangaben für
4 Portionen:


300g Hühnerbrust
200g Bulgur
400 ml Gemüsefond
4 große Tomaten
1 Bund Petersilie
1 Bund Frühlingszwiebeln
Brunnenkresse
Stangensellerie
Saft von 3 Zitronen
1 Bund frische Pfefferminze
1/8l Olivenöl
1 Prise Zimt
1 Prise Kreuzkümmel
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
Joghurt
Sumach - Gewürz
1. Gemüsefond würzig abschmecken, aufkochen und den Bulgur einrühren.

2. Den Topf vom Herd nehmen, den Bulgur zugedeckt circa 15 Minuten quellen lassen.

3. Währenddessen Hühnerbrust in Streifen schneiden würzen und in einer heißen Pfanne goldbraun braten. In eine Schüssel geben und zur Seite stellen.

4. Frühlingszwiebel und Stangensellerie in feine Streifen schneiden und zur Hühnerbrust geben.

5. Tomate in Würfel schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben.

6. Eine Marinade aus Olivenöl und Zitronensaft herstellen und mit den Gewürzen herzhaft abschmecken.

7. Pfefferminze und Petersilie in Streifen schneiden und unter das Gemüse mischen.

8. Bulgur, Gemüse und Fleisch mischen und mit der Marinade abschmecken.

9. Joghurt mit Sumach und Salz abschmecken.

10. Salat auf Teller anrichten, mit der Brunnenkresse garnieren und dem Joghurt vollenden.

Noch ein paar kleine Tipps:
Bulgur wird aus geschälten Weizenkörnern hergestellt. Diese werden solange gekocht bis diese aufplatzen. Anschließend werden die Körner an der Luft getrocknet und zerkleinert.




Rezept wurde am 25. März 2007 veröffentlicht.
Copyright © Mario Niedermayer. Alle Rechte vorbehalten.

kochen ist leidenschaft

copyright © 2006-2018 niema | niedermayer mario | alle rechte vorbehalten