Kürbiscremesuppe mit Curry und Ingwer

Mengenangaben für
4 Portionen:


400g Muskatkürbis
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Tl Paprikapulver
2 Tl Curry
frischer Ingwer
Prise Kümmel, gemahlen
1/2l Rindssuppe
1 El Balsamicoessig
1/8l Obers
2 El Creme Fraiche
etwas Milch
1. Muskatkürbis schälen, Kerne entfernen und in Würfel schneiden.

2. Zwiebel und Knoblauch schälen und ebenfalls in Würfel schneiden und in einem Topf mit etwas Öl ohne Farbe anschwitzen.

3. Kürbiswürfel dazu geben und mit Curry und Paprikapulver kurz durchschwenken. Mit Rindsuppe aufgießen und den Kürbis weich kochen.

4. Suppe mit dem Standmixer mixen und durch ein Sieb passieren. Die Suppe noch einmal aufkochen lassen, mit Obers, Milch und Creme fraiche verfeinern.

5. Mit geriebenen Ingwer und Balsamicoessig abschmecken. Eventuell noch Salz und Pfeffer dazugeben.

6. Sollte die Suppe durchs kochen zu dick geworden sein - einfach noch etwas Rindsuppe angießen.

7. Die Suppe mit einem Stabmixer mit etwas Milch vor dem Servieren aufschäumen.

Noch ein kleiner Tipp:
Als Einlage passen kleine Fleischlaibchen oder Garnelentempura dazu.




Rezept wurde am 25. März 2007 veröffentlicht.
Copyright © Mario Niedermayer. Alle Rechte vorbehalten.

kochen ist leidenschaft

copyright © 2006-2021 niema | niedermayer mario | alle rechte vorbehalten