Erdbeerknödel mit Butterbrösel

Mengenangaben für
4 Portionen:


Erdäpfel-Topfenteig :


150g mehlige Erdäpfel (gekocht und ohne Schale)
1 großes Ei
40g Butter
120g Topfen mager
Prise Salz
30g Weizengrieß
120g Mehl glatt
1 Pkg. Vanillezucker
20 Stück große Erdbeeren

Butterbrösel:


10 dag Butter
15 dag Semmelbrösel
1 Pkg. Vanillezucker
Prise Zimt gemahlen
Staubzucker zum Bestreuen
1. Für den Erdäpfel-Topfenteig, die Erdäpfel kochen, schälen und noch heiß durch eine Presse drücken und mit den restlichen Zutaten rasch zu einem glatten Teig verarbeiten und zugedeckt ca. 30 Minuten kalt rasten lassen.

2. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen. Formen Sie den Teig zu einer Rolle und teilen diesen in 20 gleich große Stücke.

3. Die Erdbeeren mit dem Teig umhüllen, in kochendes Salzwasser einlegen, Herd zurückschalten und die Knödel bei kleiner Flamme ca. 5 Minuten gar ziehen lassen. Wenn diese an der Oberfläche schwimmen, mir einem Siebschöpfer herausnehmen und vorsichtig in den Butterbrösel wälzen.

4. Für die Butterbrösel schäumen Sie die Butter in einer Pfanne auf und lassen die Semmelbrösel darin goldbraun anrösten. Mit Vanillezucker und Zimt abschmecken.




Rezept wurde am 25. März 2007 veröffentlicht.
Copyright © Mario Niedermayer. Alle Rechte vorbehalten.

kochen ist leidenschaft

copyright © 2006-2021 niema | niedermayer mario | alle rechte vorbehalten