Kürbisgemüse

Mengenangaben für
2 Portionen:


300g Muskatkürbis geschält und ohne Kerne
1 kleine Zwiebel
1 Tl Paprikapulver
1 El Tomatenmark
Kümmel ganz
Salz und Pfeffer
Zucker
0,25l Rindssuppe
etwas alten Balsamicoessig
1. Kürbisfleisch in feine Streifen schneiden, oder grob raspeln.

2. Zwiebel in Würfel schneiden und in einer Pfanne ansautieren, mit Paprikapulver stauben, kurz durchrösten - aber nicht zu lange, da sonst der Paprika anbrennt und bitter wird - Tomatenmark dazugeben und mit der Hälfte der Rindssuppe aufgießen.

3. Kürbisfleisch beigeben, würzen und aufkochen lassen. Nach und nach die Rindssuppe angießen, gerade nur so viel, dass das Kürbisgemüse nicht anbrennt. Das Kürbisfleisch nicht zu lange kochen lassen (soll noch leichten Biss haben). Zum Schluss mit altem Balsamico vollenden und mit den Gewürzen abschmecken.

4. Probieren Sie das Kürbisgemüse aus, passt herrlich zu gebratenen Fleisch, aber auch zu gegrilltem Zander.

Noch ein kleiner Tipp:
Für Kürbisliebhaber: Geben Sie beim Anrichten noch etwas Kernöl über das Gemüse.




Rezept wurde am 25. März 2007 veröffentlicht.
Copyright © Mario Niedermayer. Alle Rechte vorbehalten.

kochen ist leidenschaft

copyright © 2006-2021 niema | niedermayer mario | alle rechte vorbehalten