Kürbispfanne mit Curry und Huhn

Mengenangaben für
4 Portionen:


700 g Kürbis
500 g Hühnerfilet
300g Langkornreis
1 - 2 El Öl
Salz
Pfeffer
1 kleine Stange Lauch
1 Knoblauchzehe
2 - 3 TL Curry
400 ml kare Suppe
100g Obers
1 Bund Schnittlauch
etwas Zitronensaft
2 - 3 EL heller Soßenbinder


1. Reis kochen, abgießen und abtropfen lassen.

2. Inzwischen das Hühnerfilet in Streifen schneiden und in einer Pfanne braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne herausnehmen.

3. Lauch waschen und in schräge Ringe schneiden. Geschälten Knoblauch in feine Würfel schneiden. Kürbis vierteln, entkernen, schälen und in Würfel schneiden.

4. Lauch, Knoblauch und Kürbis kurz anbraten und mit Curry stauben und ca. 1 Minute anschwitzen.

5. Mit Suppe und Obers ablöschen, aufkochen und ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen.

6. Schnittlauch waschen und fein schneiden. Wenn es nötig ist, die Soße etwas binden und aufkochen.

7. Fleisch und Reis zufügen, unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

8. Zum Schluss mit Schnittlauch bestreuen.




Rezept wurde am 25. März 2007 veröffentlicht.
Rezept eingesendet von Patrik Weber, Willhering (Österreich)

kochen ist leidenschaft

copyright © 2006-2021 niema | niedermayer mario | alle rechte vorbehalten