Bacalao Encebollado | Kabeljau in Zwiebel-Paprikasauce

Rezeptserie aus der kanarische Küche


Mengenangaben für
4 Portionen:


4 Kabeljaufilet á 180g
1 kg Zwiebeln
1 Knoblauchknolle
1 roten Paprika
1 grünen Paprika
2 Lorbeerblätter
4 mittlere reife Tomaten
1/8 L Olivenöl
Salz
1 TL geschroteten Pfeffer
1 Bund Petersilie
1 Safran
20 schwarze Oliven ohne Stein
2 El Rosinen
1/2 L Gemüsefond
1. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Die Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und in Streifen schneiden. Die Petersilie waschen, von den Stängeln befreien und in feine Streifen schneiden.

2. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Paprikawürfel darin anschwitzen lassen.

3. Pfeffer, Lorbeerblätter und Safran dazugeben und mit dem Gemüsefond aufgießen, aufkochen lassen, Tomaten in Würfel schneiden und mit den Oliven in den Topf geben.

4. Alles einige Minuten einköcheln lassen und mit den Gewürzen und Salz abschmecken, die in Streifen geschnittene Petersilie und Rosinen untermengen.

5. Kabeljaufilet mit Salz und Zitrone würzen und in Olivenöl auf jeder Seite goldgelb braten.

6. Zum Anrichten, geben Sie das Paprika – Zwiebelgemüse auf ein Teller und richten den Kabeljau darauf an.

Noch ein kleiner Tipp:
Mit Papas Arrugadas servieren.

Siehe auch:
Papas Arrugadas




Rezept wurde am 25. März 2007 veröffentlicht.
Copyright © Mario Niedermayer. Alle Rechte vorbehalten.

kochen ist leidenschaft

copyright © 2006-2021 niema | niedermayer mario | alle rechte vorbehalten