mario kocht | Wolfsbarsch auf der Haut gebraten mit Gurke und Kren

Mengenangaben für
4 Portionen:


4 Wolfsbarschfilet mit Haut á 150g
Rosmarin
Olivenöl
Butter
Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer
Mehl

Krenschaum:

0,25l Weißwein
0,1l Noilly Prat
100g Schalotten
50g Champignon
250gObers
4 EL Creme fraiche
frischer Kren
Butterflocken
Salz
Pfeffer

Krenpürree:

Erdäpfelpürree
frisch geriebeber Kren

Gurkensalat:

nach eigenem Gusto

Wolfsbarschfilet

1. Butter mit Olinenöl in einer Pfanne aufschäumen lassen, Rosmarin und angedrückte Knoblauchzehe dazu geben.

2. Wolfsbarsch auf der Hautseite melieren und nur auf der Hautseite glasig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Kenschaum

1. Zwiebel und Champignons blättrig schneiden, in einem Topf mit Butter anschwitzen.

2. Mit Weißwein und Noilly Prat aufgießen und die Flüssigkeit reduzieren lassen. Obers, Creme fraiche und frisch geriebenen Kren dazu geben - 10 Minuten ziehen lassen.

3. Sauce durch ein Sieb passieren, mit den Butterflocken aufmontieren und abschmecken.

4. Vor dem Anrichten mit einem Schuß Milch aufschäumen.

Krenpürree

1. Erdäpfelpürree mit frisch geriebenen Kren herzhaft abschmecken.

Gurkensalat

1. nach eigenem Gusto




Rezept wurde am 11. Juli 2017 veröffentlicht.
Copyright © Mario Niedermayer. Alle Rechte vorbehalten.

kochen ist leidenschaft

copyright © 2006-2018 niema | niedermayer mario | alle rechte vorbehalten