Spaghetti mit Babyspinat, geschmorten Spitzpaprika und Oliven

Gericht für die Europameisterschaft 08 - Italien


Mengenangaben für
4 Portionen:


6 EL Olivenöl
3 Knoblauchzehen
4 rote Spitzpaprika
250g Babyspinat
100g Leccino Oliven
500g Spaghetti
Parmesan, frisch gerieben
Salz
Pfeffer
1 Chilischote
frischer Ingwer
1. Für die Nudeln einen Topf mit Wasser aufstellen und zum Kochen bringen. Geben Sie in das Kochwasser die Chilischote und ein wenig Ingwer. So erhalten die Spaghetti eine leichte schärfe und ein herrliches frisches Aroma vom Ingwer.

2. Knoblauch in Scheiben schneiden und in Olivenöl leicht bräunen.

3. Spitzpaprika in kleine Würfel schneiden und zum Knoblauch in die Pfanne geben. Anschwitzen bis der Paprika zu saften beginnt.

4. Spaghetti al dente kochen. Anschließend auf ein Sieb abgießen und zur Seite stellen.

5. Oliven und Spinat zum Paprika in die Pfanne geben, kurz durchschwenken und die Spaghetti dazu geben.

6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit geriebenem Parmesan servieren.

Noch ein kleiner Tipp:
Wenn Sie keinen Babyspinat bekommen, können Sie auch Wurzelspinat nehmen. Diesen sollten Sie aber kurz blanchieren.




Rezept wurde am 25. März 2007 veröffentlicht.
Copyright © Mario Niedermayer. Alle Rechte vorbehalten.

kochen ist leidenschaft

copyright © 2006-2018 niema | niedermayer mario | alle rechte vorbehalten