Lauwarmer asiatischer Rindfleischsalat

Mengenangaben für
2 Portionen:


200g Rinderfilet
Sesamöl

für die Marinade:

4 El Sojasauce
4 El Limettensaft
2 El brauner Zucker
gehackter Knoblauch
geriebener Ingwer

gehackte Erdnüsse, ungesalzen
Sojasprossen
Jungzwiebel
roter Paprika
etwas Koriander, Minze, Petersilie
1. Zutaten für die Marinade verrühren und beiseite stellen.

2. Gehackte Erdnüsse in der Pfanne ohne Öl kurz anrösten und in eine Schüssel geben.

3. Rinderfilet in feine Streifen schneiden und in Sesamöl scharf anbraten, aber nicht durchbraten. Die gebratenen Rinderfiletstreifen zu den Erdnüssen in die Schüssel geben.

4. Sajasprossen, fein geschnittener Paprika und Jungzwiebel ebenfalls kurz in der heißen Pfanne durchschwenken - Gemüse muss schön knackig bleiben und zum Rindfleisch geben.

5. Alles mit der Marinade und den gehackten Kräutern vermischen.

6. Zu diesem Gericht passt Sesamreis super dazu.

Noch ein kleiner Tipp:
Unbedingt ausprobieren - es lohnt sich!




Rezept wurde am 25. März 2007 veröffentlicht.
Copyright © Mario Niedermayer. Alle Rechte vorbehalten.

kochen ist leidenschaft

copyright © 2006-2021 niema | niedermayer mario | alle rechte vorbehalten