Grundrezept für Risotto

Mengenangaben für
2 Portionen:


Sie brauchen für ein gutes Risotto:

200g Risottoreis
1 gehackte Zwiebel
Olivenöl
ca. 0,5l Gemüsefond oder Rindssuppe (kommt auf den Reis an, wie viel er aufnimmt)
0,1l Weißwein
frisch geriebener Parmesan
Butterflocken
1. Als erstes schwitzen Sie die Zwiebeln in Olivenöl an. Anschließend geben Sie den Risottoreis dazu und schwitzen auch diesen kurz an, bis er glasig geworden ist.

2. Nach und nach immer mit heißer Flüssigkeit und Weißwein aufgießen - solange, bis das Risotto bissfest und schön sehmig ist - nicht zu stark kochen lassen, sonst wird der Reis außenrum schnell weich und innen bleibt er roh.

3. Nur mit heißem Fond oder Rindssuppe aufgießen - wenn Sie mit kalter Flüssigkeit aufgießen, bricht das Korn auf und das Risotto wird klebrig und pappig.

4. Ständig rühren, denn so kommt die Reisstärke besser heraus und das Risotto wird besonders schön cremig und brennt auch nicht an.

5. Vollenden Sie das Risotto mit frisch geriebenen Parmesan und Butterflocken.




Rezept wurde am 25. März 2007 veröffentlicht.
Copyright © Mario Niedermayer. Alle Rechte vorbehalten.

kochen ist leidenschaft

copyright © 2006-2022 niema | niedermayer mario | alle rechte vorbehalten