Karpfenfilet gebraten mit Sardellenbutter

Gericht für die Europameisterschaft 08 - Tschechien


Mengenangaben für
4 Portionen:


2 Karpfenfilet á 400g
100g Butter
1 Zwiebel
Petersilie
Sardellenpaste
Salz
Pfeffer
50g Semmelbrösel
Schale von 1 Zitrone
Öl
1. Die Karpfenfilets halbieren, mit der Hautseite in Mehl wenden und in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten.

2. So bald die Haut Farbe genommen hat, die Filets wenden, auf eine Platte legen und im Backofen bei 150°C circa 10 Minuten fertig garen.

3. In der Zwischenzeit Butter in der Pfanne aufschäumen lassen. Zwiebelwürfel darin leicht anschwitzen und Sardellenpaste dazu geben.

4. Mit Brösel, Zitronenschale, gehackter Petersilie und den Gewürzen vollenden und abschmecken.

5. Karpfenfilet auf Teller anrichten, mit der Sardellenbutter überziehen und mit Petersilienkartoffeln servieren.




Rezept wurde am 25. März 2007 veröffentlicht.
Copyright © Mario Niedermayer. Alle Rechte vorbehalten.

kochen ist leidenschaft

copyright © 2006-2018 niema | niedermayer mario | alle rechte vorbehalten