Spargelmus mit Bresaola und Tomatenkonfit

Mengenangaben für
6 Portionen:


Für das Spargelmus:


375g Obers
1 cl Zitronensaft
250g weißere Spargel geschält
Salz
rosa Pfefferbeeren (6-8 Stück)
4 Blatt Gelatine

Für das Tomatenkonfit:


4 Tomaten gehäutet und gewürfelt
1 Schalotte gehackt
1 Knoblauchzehe gehackt
1 El. Zucker
2 El. Tomatenmark
2 El. Olivenöl
Oregano
Thymian
Basilikum
Salz
Pfeffer
frischer Ingwer

12 Scheiben Bresaola
1. Für das Spargelmus den Spargel grob reiben und gemeinsam mit 250g Obers und den Pfefferbeeren aufkochen lassen. Sobald der Spargel weich ist, alles ordentlich mixen und durch ein feines Sieb passieren und etwas abkühlen lassen.

2. Gelatine in kaltes Wasser einweichen.

3. 125g Obers aufschlagen und beiseite stellen.

4. Gelatineblätter aus dem Wasser nehmen und mit sechs Esslöffel Spargelobers erwärmen. Die erwärmte Gelatine nun mit dem restlichen Spargelobers vermengen und das geschlagene Obers vorsichtig unter die Masse ziehen.

5. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken. In Formen füllen und im Kühlschrank mindestens fünf Stunden durchkühlen lassen.

6. Für das Tomatenkonfit Schalottenwürfel in Olivenöl ohne Farbe anschwitzen. Geben Sie nun Zucker, Tomatenmark und die Gewürze dazu. Kurz erwärmen und die Tomatenwürfel dazugeben.

7. Mit Ingwer, Salz und Pfeffer abschmecken und im Kühlschrank kalt stellen.

Noch ein kleiner Tipp:
Zum Anrichten geben Sie das Spargelmus in die Mitte des Tellers und verteilen rundherum das Tomatenkonfit. Zwei Scheiben Bresaola dazugeben und eventuell mit Vogerlsalat servieren.




Rezept wurde am 25. März 2007 veröffentlicht.
Copyright © Mario Niedermayer. Alle Rechte vorbehalten.

kochen ist leidenschaft

copyright © 2006-2020 niema | niedermayer mario | alle rechte vorbehalten