Gazpacho von der Wassermelone und Tomate mit Jakobsmuscheln

Mengenangaben für
8 Portionen:


Jakobsmuscheln:

2 Stück pro Person
Rosmarin
Olivenöl
Flor de Sal
Pfeffer

Gazpacho:

800g Fruchtfleisch von der Wassermelone (ohne Kerne)
1 kg Tomaten (ohne Haut und Kerne)
2 Knoblauchzehen
100g Olivenöl
1 kl Chilischote
Saft von 1 Limette
Salz
Zucker
Pfeffer
Weißweinessig
Basilikum

Garnitur:

Basilikumblätter
Kirschtomaten
Melonenkugerl
Parmesan

Gazpacho

1. Aus dem Früchtfleisch der Melone Kugerl ausstechen - pro Person 2 Stück. Das restliche Fruchtfleisch würfeln und in einen Mixer geben.

2. Tomaten blanchieren, schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Das Fruchtfleisch ebenfalls in den Mixer geben. Von den Kirschtomaten nur die Haut abziehen.

3. Alles nun fein mixen und mit den Gewürzen und Weißwein herzhaft abschmecke. Zum Schlüß das Olivenöl einmixen und durch ein feines Sieb passieren.

4. Vor den Servieren gut durchkühlen lassen.

Jakobsmuscheln

1. Jakobsmuscheln aus der Schalen lösen, putzen und mit kaltem Wasser gründlich waschen und anschließend trocken tupfen.

2. Mit etwas Öliven beträufeln und in einer heißen Pfanne von jede Seite etwa 2 Minuten braten. Anschließend mit Flor de Sal und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Anrichten

1. Je zwei Stück Melonenkugerl und Kirschtomaten auf ein Teller geben, mit Der Gazpacho angießen und die Jakobsmuscheln dazu gezu geben.

2. Mit Rucola, Basilikumblättern und frisch geriebenen Parmesan ausgarnieren.




Rezept wurde am 20. Juni 2017 veröffentlicht.
Copyright © Mario Niedermayer. Alle Rechte vorbehalten.

kochen ist leidenschaft

copyright © 2006-2018 niema | niedermayer mario | alle rechte vorbehalten