cremiges Nudelrisotto mit Meeresfrüchte

Mengenangaben für
4 Portionen:


Nudelrisotto:

500g Risoni-Nudeln
600 ml Gemüsefond / Muschelfond
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
100g geriebenen Parmesan
100g Weißwein
Salz
Pfeffer
gehackte Peretsilie
Olivenöl

Einlage:

Miesmuscheln
Venus Muscheln
Garnelen
Zucchini
Zwiebel
Knoblauch
Olivenöl
Weißwein
Petersilie
1 Chilischote
Saft von 1 Zitrone

Nudelrisotto

1. Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln und in einem Topf mit Olivenöl anschwitzen.

2. Mit dem Weißwein und mit einem Teil des Gemüsefond ablöschen und aufkochen lassen.

3. Risoni dazugegeben, erneut aufkochen und wie bei normalem Risotto vorgehen.

4. Wenn die Nudeln bissfest sind, geriebenen Parmesan dazu geben, durchrühren und abschmecken.

5. Für die Einlage Meeresfrüchte in einer Pfanne mit Butter leicht erwärmen, würzen und unter das Risotto heben.

Einlage

1. Zwiebel und Knoblauch fein hacken und mit Olivenöl anschwitzen - Chilischote halbieren, Kerne auskratzen, klein schneiden und dazu geben.

2. Die Muscheln mit reichlich kaltem wasser säubern und in die Pfanne dazugeben. Mit einem guten Schuss Weißwein ablöschen und mit einem Deckel verschließen.

3. Sobald sich die Muscheln geöffnet haben, die gehackten Kräuter drüberstreuen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

4. Muscheln auslösen, Fond durch ein Sieb leeren und beiseite stellen.

5. Garnelen schälen, in Stücke schneiden und in einer Pfanne mit Knoblauch in Olivenöl glasig braten




Rezept wurde am 11. Juli 2017 veröffentlicht.
Copyright © Mario Niedermayer. Alle Rechte vorbehalten.

kochen ist leidenschaft

copyright © 2006-2018 niema | niedermayer mario | alle rechte vorbehalten